Jahreshauptversammlung 2016

11.03.2016 – Vergangenen Freitag fand unsere jährliche Jahreshauptversammlung statt. Immerhin 16 Mitglieder fanden sich ab 19:30 Uhr im Gasthaus Huber in Hausmehring ein.

Zu Beginn begrüßte der Ortsgruppenleiter, Johannes Brandmeier alle Anwesenden und eröffnete damit die Jahreshauptversammlung. Er gab einen kurzen  Rückblick über die wichtigsten Veranstaltungen aus 2015.

Es folgte der Bericht des Technischen Leiters – in diesem Jahr vertreten durch den stellvertretenden Technischen Leiter Benedikt Feiner – über die abgeleisteten Stunden, abgelegten Schwimmabzeichen, sowie die aktuellen Mitgliederzahlen.

Leider war auch der Jugendleiter, Robert Urbaneck verhindert und ließ seinen ausgearbeiteten Bericht durch seine (zu diesem Zeitpunkt noch voraussichtlich künftige) Stellvertretung, Antonia Ruß verlesen.

Es folgte eine kurze Übersicht über die Trainigszeiten der Jugend, die Schwerpunkte im Kindertraining, sowie den kommenden Wechsel der Stellvertretung des Jugendleiters, da Lisa Gottwald zurückgetreten ist. Glücklicherweise hat sich Antonia Ruß zur Übernahme des Amts bereiterklärt, musste jedoch erst noch am Samstag (12.03.2016) von den Kindern gewählt werden.

Des Weiteren gabs einen kurzen Rückblick zu den Kinder- und Jugendwettbewerben 2015 und 2016, dem abgehaltenen Schwimmkurs für Asylanten, den Besuch der Ferienspiele und der Partnergemeinde aus Ungarn, sowie zum Jugendzeltlager 2015 in Mittermarchenbach.

Zuletzt ging der Bericht von Robert Urbaneck noch auf den aktuellen Stand der Umsetzung des Jugendwasserretters ein.

Anschließend folgten die Berichte der Schriftführerin Melanie Weyand über sämtliche Aktivitäten/Termine im Jahr 2015 und des Kassiers André Weyand über den aktuellen Stand der Kasse.

Johannes Brandmeier ging im Anschluss zum allgemeinen Verständnis noch kurz auf die Hauptausgaben der Wasserwacht ein.

Zum Punkt Wünsche und Anträge gabs dann noch diverse Infos, Ankündigungen und Diskussionen zu folgenden Punkten:

– Die neu angeschafften Sporttrikots für die diversen Sportveranstaltungen, an denen sich die Wasserwacht mittlerweile beteiligt, wurden vorgestellt.

– Johannes Brandmeier teilt den angedachten Termin für das Sautrogrennen, den 26.06.2016 mit.

– Da das Dach des alten Wachhauses, welches aktuell als Lager genutzt wird, wohl schon sehr marode ist, schlägt Johannes Brandmeier vor, das Dach baldmöglichst näher zu begutachten um dann die Sanierungsarbeiten absehen zu können.

– Jennifer Heller teilt mit, dass der Flughafen München regionale Vereine für diverse Bauprojekte, etc. sponsert.

– Bezüglich der Problematik der fehlenden Lagerung spricht Johannes Brandmeier den Hopfenhallenkeller an. Eine aktuelle Lösung gibt es derzeit jedoch nicht.

Johannes Brandmeier verabschiedete die anwesenden Mitglieder nun offiziell, es wurde jedoch im Anschluss noch gemütlich zusammengesessen und gemeinsam gegessen.