Jahreshauptversammlung 2017

IMG_5308

25.02.2017 – Einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2016 und einen Ausblick auf 2017 gabs vergangenen Samstag in der Jahreshauptversammlung beim Huberwirt in Hausmehring.

Ortsgruppenleiter Johannes Brandmeier begrüßte alle anwesenden Mitglieder und übergab dann an das Wort an den Technischen Leiter, Konrad Frey.

Nach dem Überblick über die abgeleisteten Stundenzahlen, die aktuellen Mitgliederzahlen, sowie den abgeleisteten Schwimmabzeichen war dann der Jugendleiter Robert Urbaneck mit seinem Bericht an der Reihe.

Er gab einen Einblick in die Trainingszeiten der Jugend, die Änderung der Trainingszeiten, dankte seinen Helfern und berichtete noch kurz über den Kreisjugendwettbewerb 2016. Seine Stellvertreterin, Antonia Ruß erzählte noch vom Kreisjugendwettbewerb 2017 – vom vergangenen Wochenende. Robert Urbaneck gab dann noch einen Überblick über die weiteren Aktivitäten des Nachwuchses, wie die Hilfe bei diversen Events, dem Zeltlager und auch über den Juniorwasserretter.

Die Schriftführerin Melanie Weyand hatte im Anschluss die genaue Aufstellung über sämtliche Termine aus 2016 mit dabei und der Kassier Andre Weyand fasste sich mit der aktuellen finanziellen Lage kurz, da in 2016 keine großartigen erwähnenswerten Ausgaben/Einnahmen anfielen.

 

Nach den Berichten der Vorstandschaft gings dann an die Neuwahlen, die allerdings keine großen Überraschungen mit sich brachte.

Die "alte" Runde der Vorstandschaft macht sich in gleicher Besetzung nochmal 4 weitere Jahre ans Werk. So bleibt Johannes Brandmeier weiterhin Ortsgruppenleiter und Kilian Ruß sein Stellvertreter. Die Stelle des Technischen Leiters hat weiterhin Konrad Frey inne. Benedikt Feiner bleibt Stellvertretender Technischer Leiter. Kassier bleibt Andre Weyand und die Schriftführung bleibt bei Melanie Weyand. Die Jugendleiter werden zeitnah von der Jugend gewählt. Vielen Dank an unsere 3 Wahlhelfer.

Beim letzten Punkt der Tagesordnung  – Wünsche und Anträge, bat Julian Süss um die Abklärung, ob bei der Mitgliedschaft in 2 Ortsgruppen auch der Mitgliedsbeitrag doppelt geleistet werden muss und Thomas Michl bot an, sich künftig als Wachhauswart zur Verfügung zu stellen. Die Vorstandschaft wird sich mit diesen beiden Punkten vertraut machen.

Zum Abschluss verabschiedete Johannes Brandmeier alle Anwesenden.