Bayrische Olympiade der Vereine am Hopfenfest

IMG_1834

01.10.2017 – Am Abend der Vereine mit bayerischer Olympiade war es für die Wasserwacht natürlich selbstverständlich anzutreten. Sogar mit 2 Mannschaften gingen wir an den Start, da auch unsere Jugend ein Team auf die Beine stellte. 

In 3 Disziplinen durften sich die ortsansässigen Vereine messen.

Beim Baumstammsägeln wurde die Wasserwacht, vertreten von Alexander König und Konrad Frey, mit einer Zeit von 01:02 Minuten auf den letzten Platz verwiesen.

Die Jugend schaffte es mit Thomas Michl und Alexander Steininger an der Säge mit nur 00:25 Minuten auf den 3. Platz 😀

 

Als nächste Disziplin stand ein Quiz auf dem Programm. Mit folgenden Fragen über Nandlstadt wurde das Wissen der Teilnehmer auf den Prüfstand gestellt:

– Wie hoch liegt Nandlstadt?

– Wie groß (in qm) ist die Fläche des Waldbades?

– Wann fuhr das Bockerl zum ersten Mal?

– Wer war Bürgermeister, als der Ortskern angelegt wurde?

– Wieviele Putzfrauen sind im Rathaus beschäftigt?

– Wieviele Lehrer + Fachlehrer arbeiten in der Nandlstädter Schule?

– Wieviele Einwohner hat Nandlstadt?

– Wann wurde Nandlstadt erstmals urkundlich erwähnt?

– Wann bekam Nandlstadt sein Hopfensiegel?

Das Quiz schloß das Team Wasserwacht mit Platz 8 ab und die Wasserwacht-Jugend landete diesesmal auf dem letzten 12. Platz.

 

Als letzte Disziplin  durften die Vereine nageln.

Alexander König, Konrad Frey und Kilian Ruß hämmerten die Nägel fürs Team Wasserwacht mit insgesamt nur 24 Schlägen in die Baumstümpfe.

Für die Wasserwacht-Jugend gingen Lukas Griebel, Thomas Michl und Florian Sauerteig an den Start und benötigten am Schluss insgesamt 38 Schläge.

 

In den Pausen spielte die Partyband "Zruck zu dir" auf und wir machten uns einen schönen, lustigen Abend.

 

IMG_1823 IMG_1824 IMG_1825 IMG_1826 IMG_1827 IMG_1832 IMG_1834 IMG_1841 IMG_1842 IMG_1844 IMG_1845

IMG-20171001-WA0003 IMG-20171002-WA0000 IMG-20171002-WA0001 IMG-20171002-WA0002   IMG-20171002-WA0006  IMG-20171002-WA0010

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *